Fährverkehr soll entlastet werden – Drei neue Hadag Fähren geplant

Bericht unten, Quelle: Abendblatt.de


Text: Hamburg1.de

Das Verkehrsunternehmen HADAG plant die Anschaffung drei neuer Fähren. Das bestätigte der Vorstandsvorsitzende Patrick Haack gegenüber Hamburg 1. So könnte der Fähr-Verkehr ab 2021 entlastet werden. Eingesetzt werden sollen die neuen Plug-In-Hybrid Fähren unter anderem auf der Linie 62 nach Finkenwerder. Auch eine 10-Minuten-Taktung der Verbindung sei im Gespräch. In den kommenden Wochen soll der Aufsichtsrat über die Pläne entscheiden. Pro Fähre könnten Kosten zwischen vier und sieben Millionen Euro auf das Unternehmen zukommen. Im Oktober hatte eine Initiative aus Finkenwerder eine Online-Petition gestartet, mit der Forderung die überlasteten Fährverbindungen zu verbessern.

Hier unten ein Video von Hamburg1.de

https://video2.telvi.de/videos/87/2019/11/ac0916198bbc3ec88bd09c63935f6a64ee181156.mp4

Video Quelle: www.hamburg1.de